Momentan auf dem
Portal vorhanden:

1
0
1
5
Videos


1
3
0
4
Audios

 

 

Uni-Logo
Artikelaktionen

Geowissenschaften

Informationen

Geowissenschaften

Kurze Interviews mit Freiburger Geowissenschafts-Studierenden ueber ihr Studium und Leben in Freiburg im Breisgau.

Weiterführende Links:

Video

Abonnieren per RSS | iTunesU
  1. Warum studierst Du Geowissenschaften?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Es gibt viele gute Gruende fuer ein Geowissenschafts-Studium: naturwissenschaftliches Interesse, die Beschaeftigung mit zukunftstraechtigen Fragen um Wasserversorgung und Ressourcennutzung, die Moeglichkeit, viel in der freien Natur zu arbeiten, die familiaere Lernatmosphaere eines kleinen Fachs oder schlicht der Wunsch “viele saumaessig interessanten Dinge zu lernen”!


  2. Was ist das Besondere am Geowissenschafts-Studium?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Die interviewten Freiburger Geowissenschafts-Studierenden koennen zahlreiche Besonderheiten ihres Studiums nennen, z.B. der hohe Praxisbezug, die Anschaulichkeit, die Arbeit in freier Natur, die interessanten Exkursionen oder den guten Zusammenhalt zwischen den Kommilitonen.


  3. Welchen Rat würdest Du Studienanfängern mit auf den Weg geben?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Die interviewten Studierenden geben den naechsten Studierendengenerationen verschiedene Ratschlaege: Prueft Eure naturwissenschaftlichen Interessen und Faehigkeiten, nehmt die Exkursionen wahr und vor allem fragt immer und ueberall nach!


  4. Was willst Du nach dem Geowissenschafts-Studium machen?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Das Geowissenschafts-Studium eroeffnet Studierenden zahlreiche zukunfsttraechtige Berufsfelder: Geothermie, Kristallografie, Kohlen-Wasserstoff-Industrie. Aber viele Studierende werden nach dem Bachelor erstmal einen Masterstudiengang anschliessen.


  5. Gibt es typisch falsche Vorstellungen vom Geowissenschafts-Studium?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    “Dass man so viel mit Steinen macht, steht zwar ueberall, kann man sich so aber nicht vorstellen”, sagt einer der interviewten Studierenden. Ansonsten gilt zu beachten, dass die Geowissenschaften nicht mit der Geografie verwechselt werden duerfen und dass viele Studierende am Anfang von den naturwissenschaftlichen Grundlagen vor allem der Chemie ueberrascht sind.


  6. Was war Dein erster Eindruck vom Geowissenschaftsstudium?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Rueckblickend auf der ersten Eindruck vom Studium erinnern sich die interviewten Studierenden an viele Steine, viele nette und gleichgesinnte Kommilitonen, viel Chemie, das hohe Tempo der ersten Vorlesungen sowie die zahlenmaessige Dominanz der Maenner. Im Schnitt liegt die Fraeunquote in den Freiburger Geowissenschaften pro Jahrgang bei etwa 30 Prozent.


  7. Gab etwas, das Du so nicht erwartet hattest?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Das Geowissenschafts-Studium haelt viele Ueberraschungen bereit: Exkursionen durch Europa und die Welt sowie viel Chemie.


  8. Wie und wann hast Du Dich für das Geowissenschafts-Studium entschieden?

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, OSA Team

    Diskussionen mit Freunden, Treffen mit der Fachschaft, Unterredung mit der Studienberatung oder schlicht frustrierende Erfahrungen in anderen Studiengaengen: Die interviewten Studierenden kamen auf unterschiedlichen Wegen zum Geowissenschafts-Studium.

Benutzerspezifische Werkzeuge